Moderator

Authentisch. Couragiert. Kompetent.

Engagement für Menschen in Not, Leidenschaft für "heiße Eisen", Gespür für relevante Themen – das zeichnet Peter Escher aus. Seit vielen Jahren, in vielen Medien und bei einem treuen Publikum.

Peter Escher in TV und Radio

Von Radio DDR und Jugendstudio DT64 über „Radio Charivari“ bis RTL-Radio: 16 Jahre lang kannte man Peter Escher als erfolgreichen Moderator im Hörfunk. Dann kam das Fernsehen – mit dem Start hinter der Kamera als leitender Redakteur für die RTL-Show „Hans Meiser“. 1995 folgt der Sprung in die Prime Time: Er moderiert „Ein Fall für Escher“, später umbenannt in „Escher – Der MDR-Ratgeber“. Für seinen Kampf gegen Ungerechtigkeiten und Abzocke wählten ihn TV-Zuschauer und Leser der SUPERillu 2005 zum Publikumsliebling "Goldene Henne Fernsehen".

Peter Escher als Reporter

Investigative Recherche und spannendes Aufbereiten brisanter Themen: Diese Mischung hat Peter Escher schon als Redakteur bei „Hans Meiser“ im RTL-Fernsehen mit großem Erfolg umgesetzt. Als Reporter von Formaten wie "Die Spur der Täter" und "Die Spur der Schätze" blieb er diesem Prinzip treu. So begleitete Peter Escher in mehr als 30 Folgen Kriminalisten und Rechtsmediziner bei der konkreten Spurensuche. Die Zuschauer erleben in Eschers Reportagen quasi „hautnah“ mit, wie Mörder, Brandstifter oder Einbrecher ermittelt und verurteilt werden. Die Reihe „Spur der Schätze“ führte Escher und sein Team nach Russland, Polen, Österreich, in die Tschechische Republik und in die USA. Durch ihre aufsehenerregende Reportage half das MDR-Team dabei, die „Nereide mit Konfektschale“ aus Toledo/Ohio wieder zurück in die Dresdner Porzellansammlung zu bringen (als Teil des legendären „Schwanenservice“ des Grafen von Brühl, Meißen 1738).

Peter Escher als Referent & Keynote-Speaker

Ob Podiumsdiskussion oder Symposium: Der richtige Ton macht die gute Stimmung. Peter Escher schafft dies durch Charme und Sachverstand. Mit individueller Agenda für den jeweiligen Anlass oder das spezielle Thema – und immer mit Engagement, Emotion und Humor. In diesem Sinne moderiert Peter Escher seit Jahren unter anderem Fachveranstaltungen, Kongresse sowie Verbraucher- und Patientenforen. Für viele Firmen und Institutionen – und sehr gern auch für Ihren Anlass.

Referent mit Referenzen

  • Johannesbad Holding AG & Co. KG: Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • VOLKSWAGEN AG: Feierliche Eröffnung der „Gläsernen Manufaktur“ in Dresden
  • LEIPZIGER MESSE: Verbraucherforum - Der Traum vom eigenen Haus,
  • TÜV | SÜDDEUTSCHE ZEITUNG: regelmäßige Fachforen zur Verkehrssicherheit
  • VR BANK WESTTHÜRINGEN: jährliches Colloquium (Podiumsdiskussionen mit
  • Joachim Gauck, Rita Süßmuth, Norbert Blüm, Claus, Hipp, Ulrich Wickert)
  • VERBRAUCHERZENTRALEN: „Vorsicht Falle!“, „Schufa“
  • SPARKASSEN: Kundenabend
  • KRANKENKASSEN (diverse): Präventionsveranstaltungen
  • DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER UROLOGEN: Patientenforum zu Prostatakrebs
  • UNIVERSITÄTSKLINIK LEIPZIG: Onkologische Kongresse, Patientenveranstaltungen